Salatdressing

Ein schönes Dressing, welches die Aufnahme der gesunden Inhaltsstoffe (Vitamine, Spurenelemente) des Salates fördert, kann ganz einfach wie folgt zubereitet werden:

Küchenutensilien

  • 1 Schälchen oder 1 Tasse
  • 1 Teelöffel
  • 1 Esslöffel

Zutaten

  • Honig
  • süßer oder normaler Senf
  • Olivenöl oder anderes kaltgepresstes Öl
  • säurehaltiger Saft (Apfel, Orange, Grapefruit)
  • Salz, Pfleffer

Zubereitung

  • alles zusammen in das Schälchen
  • 1TL Honig
  • 1TL süßer oder normaler Senf
  • 1EL Olivenöl oder anderes kaltgepresstes Öl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 3EL säurehaltiger Saft (Apfel, Orange, Grapefruit)
  • umrühren

Eine Pfanne mit Brathähnchen (Broiler) zubereiten

Küchenutensilien

  • Bräter (Glas oder Emailliertes Blech)
  • große Schüssel
  • Bratenpinsel

Zutaten

  • eine Packung fertig marinierte Hänchenschenkel
  • Kartoffeln
  • Mören
  • Pastinaken
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung

  • Zwiebel in Ringe schneiden
  • Knoblauch nach bedarf in Stücke schneiden
  • nach Bedarf Kartoffeln, Mören, Pastinaken schälen und in kleine Stücke schneiden
  • Gemüse in die Schüssel geben und mit Öl + Gewürzen vermengen
  • Hänchenschenkel in den Bräter legen
  • Gemüse aus der Schüssel im Bräter um die Hähnchenschenkel verteilen
  • den Bratenpinsel in das Öl im Bräter tauchen und die Hähnchenschenkel überstreichen
  • den Bräter mit dem Essen in den Backofen stellen und das Ganze bei 200°C ~1 – 1,5h braten bis die Hähnchenschenkel knusprig braun sind
  • zwischendurch immer wieder nachschauen und mit dem Bratenpinsel die Hähnchenschenkel mit Öl überstreichen

Zuckerfreier Obstkuchen

Küchenutensilien

  • große Schüssel
  • Holzbrett
  • Holzlöffel
  • Backform

Zutaten

  • 50g Butter
  • 50g Kokosfett
  • 50g Zitronenöl
  • 2 Eier
  • 250g Dinkelmehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1TL geriebene Zitronenschale
  • 1TL geriebene Orangenschale
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • etwas Zimt
  • Muskatblüte
  • grüner Kardamom aus der Mühle
  • Steviapulver entsprechend der Menge von 100-120g Industriezucker
  • frisches Obst nach belieben

Zubereitung

  • Rührteig aus den oben aufgeführten Zutaten herstellen
  • wenn der Teig zu fest ist, 1-2EL Milch zugeben
  • der Teig muss schwer reißend vom Löffel gehen
  • Teig auf einer Backform ausbreiten und mit dem Obst belegen (gut in den Teig drücken)
  • bei 140°C-150°C mit Umluft oder bei 160°C-180°C mit Ober/Unterhitze backen, Konsistenz mit einem Holzstäbchen kontrollieren

Kürbissuppe

Küchenutensilien

  • kleine Bratpfanne
  • Küchenmesser
  • Holzbrett
  • Holzlöffel
  • Kartoffelschäler
  • mittlerer Kochtopf
  • Mixer mit Pürierstab

Zutaten

  • 1 kleiner Butterkürbis
  • 1 kleiner Hokaido-Kürbis
  • 4 kleine Kartoffeln
  • 1 Möhre
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Ingwer
  • 750ml Gemüsebrühe
  • 2 Orangen
  • etwas Olivenöl
  • Kräutersträußchen (Oregano, Salbei, Rosmarin, Thymian)
  • etwas flüssige Sahne
  • 2cl Orangenlikör

Zubereitung

  • Butterkürbis waschen, schälen, Kerne entfernen
  • Hokaido-Kürbis waschen, Kerne entfernen
  • die Kürbisse in Würfel schneiden
  • Möhre waschen, schälen und klein schneiden
  • Kartoffeln schälen, klein schneiden
  • Orangen schälen und auspressen
  • ein fingergroßes Stück Ingwer schälen und streichholzkopfgroß schneiden
  • Knoblauchzehen pressen
  • Zwiebel zerkleinern
  • Ingwer, Knoblauch und Zwiebel in Olivenöl anbraten und mit der Hälfte Orangensaft ablöschen
  • Kürbiswürfel dazu und kurz andünsten
  • Möre und Kartoffeln dazu
  • Gemüsebrühe dazu
  • alles 30min aufkochen und dann auf kleiner Flamme das Kräutersträußchen ca. 15min mitköcheln lassen (danach wieder rausnehmen)
  • alles pürieren
  • kurz vor dem Servieren restlichen Orangensaft, Orangenlikör und nach Bedarf die Sahne dazu

Backschinken in Senf

Küchenutensilien

  • großes Holzbrett
  • Eßlöffel
  • Alufolie

Zutaten

  • 1kg gepökelten, leicht geräucherten Schinken
  • 1 Glas Senf
  • Basilikum
  • Semmelbrösel

Zubereitung

  • Schinken auf das Brett legen und den Senf mit dem Löffel auf dem Schinken verteilen
  • Semmelbrösel und Basilikum auf den Senf streuen
  • bei 220°C 15-20min auf der Alufolie goldgelb backen

Eier mit Senfsauce

Küchenutensilien

  • kleiner Topf
  • mittlerer Topf
  • Schneebesen

Zutaten

  • 1/4 von einem Margarinewürfel
  • 1 EL Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • scharfer Senf (am Besten: Dijon)
  • Eier nach Bedarf

Zubereitung

  • Eier kochen
  • Margarine zerlassen und den 1 EL Mehl unterrühren
  • 1/2 TL Salz zugeben
  • unter ständigem Rühren mit heißem Wasser (je nach Bedarf) zu einer sämigen Sauce aufkochen
  • nach Bedarf 4-5 TL Senf hinzugeben
  • die gekochten Eier schälen und der Sauce hinzugeben

Erdbeerkuchen

Küchenutensilien

  • Springform, Obsttortenform (Ø 26 cm)
  • Mixer
  • kleine Pfanne
  • mittlerer Topf
  • evtl. Tortenring

Zutaten

  • Biskuit-Teigboden
  • Eier
  • 1 Päckchen Pudding
  • 100g Butter
  • Erdbeeren
  • 2-3 Päckchen Gelantine

Zubereitung

  • Biskuit-Teigboden nach Anleitung auf der Verpackung backen
  • 1 Päckchen Pudding im Topf aufkochen und auskühlen lassen
  • 100g Butter zerlaufen lassen und anschließend mit dem Mixer schaumig schlagen
  • 1/2 Menge festen Pudding stückweise mit der Butter vermixen, so, dass einen schöne Buttercreme entsteht, die restliche Häfte des Puddings kann man anderweitig nutzen 🙂
  • Tortenboden auf der Obsttortenform lassen und einen Tortenring drum machen
  • Buttercreme drauf streichen und die Erdbeeren auf der Buttercreme verteilen
  • Gelantine (sehr gut ist z.B. „Komet“ geeignet) mit 1/2 bis 3/4 Liter Wasser erzeugen, über die Erdbeeren gießen und erstarren lassen

Schüttelpizza

Küchenutensilien

  • hohes Backblech
  • große Schüssel
  • Rührgerät mit Knethaken
  • mittleres Küchenmesser
  • Holzlöffel
  • Holzschneidebrettchen
  • großes Sieb/Nudelsieb

allg. Zutaten

  • Margarine zum Backblech einfetten
  • Paniermehl
  • 100 g Mehl
  • 2-3 Eier
  • 250 ml Milch
  • 250 g Pizzakäse
  • 2 EL Pizzagewürz

Zutaten für die Pilzvariante

  • 1 kleine Dose Champignons
  • 250 g gekochten Schinken/Salami

Zutaten für die Ananasvariante

  • 1 kleine Dose Ananas in Stücken
  • 250 g gekochten Schinken

Zubereitung

  • Champignons ins Sieb geben und abtropfen lassen
  • Schinken auf dem Holzbrett in kleine Würfelchen schneiden
  • das Backblech mit der Margarine einfetten und mit Paniermehl bestreuen
  • Backofen bei Umluft auf 180 °C, bei Ober- und Unterhitze auf 200 °C vorheizen
  • Mehl, Eier und Milch in die Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät+Knethaken zu einem Teig verrühren (es dürfen keine Klumpen mehr enthalten sein)
  • Champignons, Schinken, Pizzagewürz und Pizzakäse mit einem Rührlöffel in den Teig einrühren und anschließend alles auf dem Backblech verteilen
  • das Ganze ca. 25 bis 30 Minuten backen

Oberlausitzer Schälklöße – nach Omas Geheimrezept

Küchenutensilien

  • Topf für Brühe
  • Holzbrett
  • Nudelholz
  • mittleres Küchenmesser
  • Esslöffel
  • Holzlöffel

Zutaten

  • etwas Butter
  • Grieß
  • 250g Rindfleisch
  • Marksknochen
  • Gemüse
  • Wasser
  • Salz
  • 300g Mehl
  • 4 Eier
  • 2EL kaltes Wasser

Zubereitung

  • aus 300g Mehl, 1TL Salz, 4 Eiern, 2EL kaltem Wasser einen Teig kneten
  • Teig in mehrere dünne „Eierkuchen“ von 30cm Durchmesser ausrollen, etwas Mehl zugeben
  • „Eierkuchen“ 1h trocknen lassen
  • Topf mit Rinderbrühe aus Rindfleischstücken, Marksknochen, Gemüse (z.B. Möhren, Kohlrabi), 1L Wasser und Salz aufkochen
  • Butter zerlassen und auf die „Eierkuchen“ streichen
  • Grieß über die bestrichenen „Eierkuchen“ streuen
  • „Eierkuchen“ in 3cm breite Streifen schneiden
  • immer einen Steifen von beiden Rändern her zur Mitte hin zusammenfalten und mit der Butter verkleben
  • die so geklebten Stücken mit einem Messerrücken (!) nochmals zerteilen (so, dass die Teilungsenden verkleben und nicht mehr auseinandergehen) -> Schälklöße entstehen
  • Klöße mit dem Holzlöffel in die heiße, nicht kochende, Brühe geben -> nicht weiterkochen, nur ca. 30min ziehen lassen, sonst gehen die Klöße wieder auf

Kartoffelklöße – nach Omas Geheimrezept

Küchenutensilien

  • Holzbrett
  • Küchenmesser
  • Kartoffelquetsche
  • Teelöffel
  • Esslöffel
  • Holzlöffel
  • großer Topf

Zutaten

  • Kartoffeln
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Kartoffelmehl (Stärke)
  • Mehl nach Gebrauch

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen und kochen
  • Kartoffeln mit Kartoffelquetsche zerdrücken
  • zu den zerquetschten Kartoffeln das Ei und den Teelöffel Salz dazu
  • das Ganze zu einem Teig kneten und bei Bedarf Mehl dazu, bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt
  • Teig zu länglichen Rollen verarbeiten und auf dem Holzbrett mit dem Messer Stücken abschneiden
  • die abgeschnittenen Stücke mit den Händen zu runden Klößen formen
  • die Klöße in bereits kochendes Salzwasser geben
  • mit dem Holzlöffel vorsichtig umrühren, damit die Klöße nicht am Topf anhängen
  • langsam weiterkochen, bis die Klöße langsam an die Oberfläche kommen
  • dann noch 10min ziehen lassen, bei schwach kochendem Wasser, Wärme dabei langsam zurückdrehen
  • 1 Kloß herausnehmen und zerschneiden, Konsistenz prüfen, wenn noch nicht fertig, dann noch weiter ziehen lassen